Schon lange war das Top-Starterfeld nicht mehr so gut besetzt wie beim HeidelbergMan 2017.

Bei den Männern gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Florian Angert (Team Erdinger Alkoholfrei) und Markus Rolli (Team Dietrich). Am Ende setzte sich Markus Rolli dank seiner besseren Radzeit durch. Auf Rang drei folgte Julian Mutterer vom Kölner Triathlon-Team 01. Bei den Frauen setzte sich die Weltklasse-Athletin und zweifache Olympionikin Anne Haug (LAZ Saarbrücken) mit einem Start-Ziel-Sieg vor der Vorjahressiegerin Lena Berlinger (Mengens Triathleten) und Anne Reischmann (TG 1848 Bad Waldsee) durch.

Hier der Link zu den Ergebnissen vom HeidelbergMan 2017

Thomas, unser Organisator für die Radstrecke hat ein tolles Video gedreht und auf Youtube gestellt. Ihr könnt die Radstrecke im Zeitraffer ansehen. Prozentuale Steigung und Geschwindigkeit werden angezeigt.

 

Und hier ein weiteres Video direkt beim Rennen aufgenommen. Seit mit dabei wie Kai Hebestreit mit bis zu 105 km/h vom Königstuhl abfährt!